Solid Dosage


Risikomanagement – ein Muss für jedes Pharmaunternehmen

Das Qualitätsrisikomanagement (QRM) ist ein systematischer Prozess für die Bewertung, Kontrolle, Kommunikation und Überprüfung von Risiken für die Qualität eines Arzneimittels. Ein effizient implementiertes QRM gewährleistet jedem Pharmaunternehmen die Sicherung der Qualität seines Produktes über den gesamten Produktlebenszyklus …more


Die Xelum R&D geht auf Welttournee

Die Laboranlage Xelum R&D für die kontinuierliche Produktion fester oraler Darreichungsformen hat großes Potential: Seit sie 2018 erstmals einem ausgewählten Kundenkreis vorgestellt wurde, reißt das Interesse an der kompakten, innovativen Anlage nicht ab. …more



Die „Gute Herstellungspraxis“ (GMP)

Arzneimittel heben sich von anderen Produkten dadurch ab, dass bei Arzneimitteln Qualitätsmängel zu besonders schweren Folgen beim Verbraucher führen können. Daher gelten für Pharmahersteller in Europa die Richtlinien der Guten Herstellungspraxis (Good Manufacturing Practice, GMP).  Doch was besagt ein GMP-Zertifikat und wer kann es erwirken? …more


Cluster-Zusammenschluss stärkt Wettbewerbsfähigkeit

2020 wird Bosch Packaging Technology sich neu erfinden. Durch den geplanten Verkauf an CVC Capital wird sich der Geschäftsbereich Prozess- und Verpackungstechnik von der Bosch-Gruppe lösen und bewegt sich fortan als Mittelständler im Markt. Das passt sehr gut mit einer neuen, spannenden Marktentwicklung zusammen: der geplanten Fusion von Packaging Valley e.V. (PV) und Packaging Excellence Region Stuttgart e.V. (PEC) zu einem großen gemeinsamen Netzwerk. …more



“Knowledge Reports” unterstützen Pharma-Produktion

Markttrends in Richtung kleinerer Chargen, höherwertiger Produkte und Online-Qualitätsprüfung erfordern Produktionslösungen, die stabile, überwachte Prozesse gewährleisten, um eine hohe Dosiergenauigkeit, hohe Ausbeute und hohe OEE zu erreichen. Kommen Ihnen solche Anforderungen bekannt vor?

…more



Requalifizierung – weltweit geltende GMP-Anforderung für die pharmazeutische Industrie

Der initial erreichte Qualifizierungsstatus ist dauerhaft aufrecht zu erhalten. Hierzu sind relevante Einflussgrößen in regelmäßigen Zeitabständen zu überprüfen, um weiterhin eine gute Herstellungspraxis (GMP) zu gewährleisten. Diese regulatorische Anforderung der Requalifizierung ist weltweit verbindlich. …more


Seitenanfang