Zurück

Service auf den ersten Klick

Eines haben alle produzierenden Unternehmen gemeinsam: den Wunsch, die Verfügbarkeit ihrer Anlagen zu steigern. Neben Parametern wie Prozessabläufen und Produktanforderungen spielt das Ersatzteilmanagement dabei eine wichtige Rolle. Häufig wird schon die Suche nach dem passenden Teil zu einer Herausforderung: Produktionsgelände sind riesig, Hallen und Lager oft unübersichtlich. Die gelagerten Ersatzteile sind weder einheitlich gekennzeichnet noch digital erfasst, was den Beschaffungsprozess in die Länge zieht.

Dabei könnte die optimale Lösung so einfach sein: Die benötigten Ersatzteile lassen sich schnell und ohne Umwege auswählen, am besten online und direkt aus der Fabrik heraus – mit nur einem Klick. Die Einkaufsabteilung weiß sofort Bescheid und kann den offiziellen Bestellprozess anstoßen.

Onlineplattformen für Ersatzteile wie das E-Portal von Bosch bieten kunden- und maschinenspezifische Ersatzteilübersichten und stellen relevante Informationen schnell und unkompliziert rund um die Uhr zur Verfügung. Besonders hilfreich ist die Abbildung der gesamten Anlagen mitsamt einer Zuordnung von Stücklisten zu einzelnen Maschinen. Das erleichtert die Suche nach bestimmten Teilen erheblich. Zudem erhalten alle am Beschaffungsprozess beteiligten Mitarbeiter Zugriff auf Daten zu Verfügbarkeit, Bestellmöglichkeiten und Preisen.

Dank Open Catalog Interface (OCI) lassen sich sämtliche Artikelinformationen in das kundeneigene OCI-fähige Einkaufssystem übertragen. Genauso unkompliziert wie die Ersatzteilsuche sind Anfrage und Bestellung: Aus der Merkzettelfunktion lassen sich mit nur einem Klick konkrete Anfragen erstellen.

Für eine weitere Arbeitserleichterung sorgt die mobile Version des E-Portals. Benötigen Maschinenbediener ein bestimmtes Ersatzteil für ihre Anlage, suchen sie dieses direkt über das mobile E-Portal auf ihrem Smartphone oder Tablet und speichern es im Merkzettel ab. Die zuständigen Kollegen im Einkauf können diesen Merkzettel ebenfalls einsehen – und aus der Vormerkung umgehend eine Anfrage oder auch gleich eine Bestellung auslösen.

Das E-Portal ist darüber hinaus ein wichtiger Kommunikationskanal zwischen Bosch Packaging und den Kunden. So können sich die Mitarbeiter der Kunden regelmäßig zu technischen Neuerungen, Verfügbarkeiten oder baldiger Obsoleszenz von Teilen benachrichtigen lassen. Auch die aktuelle Dokumentation zu den Maschinen lässt sich im E-Portal abrufen. Wenn Sie mehr über das E-Portal erfahren möchten, besuchen Sie unsere Webseite.

 

Kontakt

Klaus Rüttler

Logistik- und E-Portal-Manager

E-mail: Klaus.Ruettler@bosch.com

Phone: +41 58 674-7208

 

Seitenanfang