Fortschrittliche Lösungen für ophthalmologische Abfüllprozesse

ophthalmic filling solution

Am Standort Minneapolis entwickelt Bosch Packaging Technology Komplettlösungen für unterschiedliche Abfüllprozesse. Im Laufe der Zeit haben wir uns einen Ruf als Hersteller hochwertiger und stabiler Abfüllanlagen erarbeitet. Dies ist auch Produzenten ophthalmologischer Präparate nicht entgangen. Auf der Grundlage seiner pharmazeutischen Erfahrung hat Bosch mit den beiden Maschinentypen FLO und FRO präzise Abfüllanlagen für Eye-Care-Produkte konzipiert. Die Edelstahlkomponenten beider Maschinen sorgen für Langlebigkeit und Sterilität. Das pharmazeutische Design erfüllt sämtliche GMP-Anforderungen. …mehr


40 Jahre Ampack – Bosch Tochter feiert Jubiläum

Ampack

Alles begann vor mehr als 40 Jahren mit der Gründung eines Ingenieurbüros durch Siegfried Ammann in Augsburg.  Zwei Jahre später wurde dann das Familienunternehmen  Ampack Ammann im nahegelegenen Standort Königsbrunn gegründet, wo die erste vollautomatische Becherfüll- und Verschließmaschine produziert wurde. Seitdem ist Ampack stetig gewachsen und beschäftigt mittlerweile mehr als 320 Mitarbeiter. Insgesamt wurden mehr als 1500 Maschinen erfolgreich an Kunden ausgeliefert. Im Oktober 2012 wurde dann der bayerische Anlagenbauer von Bosch Packaging Technology übernommen. …mehr


Einstieg in PET-Blastechnik mit Übernahme von Tecsor

Tecsor

Bosch Packaging Technology, ein führender Anbieter von Prozess- und Verpackungstechnik, hat die Übernahme der Vermögenswerte der französischen Tecsor Machines et Systèmes S.A.S. mit Sitz in Meyreuil nahe Marseille vollzogen. Diesbezügliche Verträge zum Erwerb durch Bosch wurden bereits im Juni dieses Jahres unterzeichnet. Die Kartellbehörden stimmten nun entsprechenden Anträgen zu. …mehr


Containment-Lösung für Tierarznei bei Vétoquinol

Vétoquinol

Im Zuge des Produktionsausbaus in Lure, Frankreich, entschied sich der französische Tierarzneimittelhersteller Vétoquinol für eine Modernisierung seines Produktionsbetriebs. Für die Verarbeitung der Wirkstoffe benötigte das Unternehmen eine Komplettlösung zum Granulieren und Trocknen von Pulvern unter höchsten Containment-Anforderungen. Dabei war die absolute Trennung zwischen Wirkstoffen und Mitarbeitern im Reinraum von zentraler Bedeutung. …mehr


Erleben Sie Geschwindigkeit! Seien Sie dabei, wenn wir auf der PACK EXPO Las Vegas 2013 live 1.500 Riegel pro Minute verpacken

Barline

Nahtloses System zur Produktion unter Hochleistung
Für einen zuverlässigen und optimierten Produktionsfluss ist die Geschwindigkeit aller Komponenten einander angeglichen, sodass Engpässe vermieden und Ausfallzeiten minimiert werden. Die Sigpack Riegellinie wurde für eine Geschwindigkeit von bis zu 1.500 Riegeln und 150 Kartons pro Minute entwickelt. …mehr


Zukunftsweisend zweitverpacken mit der neuen Elematic 3001

Elematic 3001

Ergonomie und Sicherheit im Fokus
Dank des neuen ergonomischen Designs mit einer niedrigeren Zuschnitt-Aufgabehöhe profitieren Hersteller von einer einfacheren und sicheren Bedienung der Maschine. Zudem hat Bosch den Prozess für das Nachfüllen des Klebers mit einer von außen nachgeführten Heißleimversorgung optimiert. Bediener sind somit vor Verbrennungen durch Heißleim geschützt. Beide Eigenschaften tragen zu einer höheren Sicherheit am Arbeitsplatz bei und erfüllen damit weltweit strenger werdende Regularien. …mehr


Schmelzkäselinie erfolgreich modernisiert

Kaese

Der Nahrungsmittelproduzent Mondelēz International (früher Kraft Foods Europe) produzierte bis vor kurzem in seinem Werk im belgischen Namur Schmelzkäse-Multi-Packs mit einzelnen Portionsecken in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Als das Unternehmen die Produktion auf Multi-Packs mit nur einer Geschmacksrichtung umstellte, machten sich auf den Linien Effizienzverluste bemerkbar. Der Grund: Die wegen des vorherigen Einsatzes mehrfach vorhandenen Schläuche erforderten aufwändige Reinigungsarbeiten. …mehr


Prophylaxe für die Produktion

Preventive Maintenance

Auch die qualitativ hochwertigste Maschine benötigt kontinuierliche Instandhaltung. Deshalb setzen zahlreiche große Hersteller aus der pharmazeutischen und lebensmittelverarbeitenden Industrie auf eine vorbeugende Wartung ihrer Produktionslinien. Verstärkte Automatisierung, steigender Kostendruck, zunehmende gesetzliche Regulierung und höhere  Anforderungen an die Produktsicherheit setzen eine zuverlässigen Produktionslinie und optimale Maschinenverfügbarkeit voraus. Der unvorhergesehene Defekt eines einzigen Maschinenteils kann sich rasch auf die gesamte Produktion auswirken und binnen weniger Stunden zu hohen Verlusten führen. …mehr


Geeignete Zuführsysteme für herausfordernde Lebensmittel

Packfeeder

Heute werden neue Lebensmittel in immer kürzeren zeitlichen Abständen auf den Markt gebracht. Unterschiedliche Produkte erfordern unterschiedliche Verpackungsformate, um sich am Ort des Verkaufs abzuheben. Lebensmittelhersteller benötigen daher flexible Lösungen für horizontale Verpackungen, um eventuell erforderlichen Produktwechseln schnell nachkommen zu können. Die eingesetzten Inline-Zuführsysteme müssen nahtlos mit horizontalen Schlauchbeutelmaschinen zusammenarbeiten, um maximale Effizienz zu erzielen. …mehr


Zukunfsweisende Trends für Zweitverpackungen

secondary packaging

Zweitverpackungen dienten in der Vergangenheit in erster Linie dazu, Produkte vor Stößen während des Transports vom Hersteller zum Einzelhändler zu schützen und so Produktverluste zu vermeiden. Seit einigen Jahren werden Zweitverpackungen jedoch vermehrt sowohl von Markenherstellern als auch Einzelhändlern dazu genutzt, Kunden mit attraktiven Designs und optimaler Platzierung im Regal zu gewinnen. Wir beleuchten, wie sich diese Entwicklung auf die Wahl der richtigen Verpackungslösung auswirkt. …mehr


Seite 30 von 46« Erste...1020...2829303132...40...Letzte »
Seitenanfang