Neuentwicklungen für die pharmazeutische Industrie – Modulare Anlagen für unterschiedliche Bedürfnisse

Interpack

Auf der Interpack 2014 präsentieren wir zahlreiche Neuentwicklungen für die pharmazeutische Industrie. Sämtliche Anlagen sind modular aufgebaut und lassen sich dadurch flexibel an aktuelle und zukünftige Marktanforderungen anpassen und in Linienkonzepte integrieren. Zu den Exponaten gehören Neuheiten zur Verarbeitung, Abfüllung, Verpackung und Inspektion flüssiger und fester Darreichungsformen sowie ein umfassendes Service-Portfolio. …mehr


Von der Idee zur Marktreife

Fraunhofer

Kompakt und flexibel – das sind dominierende Stichworte, wenn es um Anlagen zur pharmazeutischen Herstellung und Entwicklung von Parenteralia-Kleinstchargen geht. Soll die Anlage darüber hinaus Pharmazeutika in verschiedene Packmittel abfüllen können, ist das Angebot auf dem Markt eher gering. So entwickelten das Fraunhofer ITEM und Bosch Packaging Technology gemeinsam die Füll- und Verschließmaschine ARF 1010, die jetzt in der Pharmazeutischen Biotechnologie des Fraunhofer ITEM in Braunschweig zum Einsatz kommt. …mehr


Peristaltikpumpen-Technologie im Praxistest

Peristaltikpumpe

Allergy Labs mit Sitz in Oklahoma City, USA, produziert mehr als 500 verschiedene biologische Extrakte für diagnostische Tests und die therapeutische Behandlung von Allergien. Bei der Herstellung der Extrakte sind hochpräzise und saubere Prozesse erforderlich. Das Unternehmen vertraut dabei auf eine FLC 3080 Füll- und Verschließlinie mit Peristaltikpumpen-Technologie von Bosch. Das Ergebnis sind sicherere, sauberere und wesentlich flexiblere Füllprozesse. „Diese Abfüllgenauigkeit ist einer der Hauptvorteile der Pumpentechnologie“, erläutert Lee Beaver, Produktionsleiter bei Allergy Laboratories. …mehr



Bosch Packaging Academy: die neue Adresse für technische Trainings

PA Academy

Unter dem Namen Bosch Packaging Academy entsteht eine weltweite Trainingsplattform für das gesamte Anlagenspektrum von Bosch Packaging Technology. Die Academy setzt sich aus Kompetenzzentren und lokalen Länderakademien zusammen. Die Standorte Crailsheim in Deutschland und Beringen in der Schweiz bieten als erste Kompetenzzentren technologiespezifische Trainings für die Produktbereiche Pharma sowie Confectionery and Food an. Durch eine schrittweise Integration weiterer Standorte kann Bosch künftig Schulungen zum gesamten Produktportfolio weltweit aus einer Hand anbieten. Lokale Länderakademien für Grundlagentrainings, darunter in China und Ägypten, folgen in den kommenden Jahren. …mehr


Aufgerüstete Blistermaschine für Emser Pastillen

Emser

Auf einer TLT 1400 Blisterlinie von Bosch verpackt Siemens & Co. in Bad Ems die bekannten Emser Pastillen. Als der Servomotor der Tiefziehmaschine ausfiel, war schnelle Hilfe gefordert. „Wir haben in unserem Werk keine weitere Blistermaschine zur Verfügung, deshalb müssen wir uns hundertprozentig auf diese eine verlassen können“, erläutert Dr. Andreas Keller, Betriebsleiter bei Siemens & Co. „Bei der schnellen technischen Entwicklung sind elektronische Bauteile heute leider häufig sehr kurzlebig und schon nach wenigen Jahren nicht mehr wiederzubeschaffen“, erklärt Andreas Herrmann, Service Sales Manager bei Bosch Packaging Services. …mehr


Bosch Prägeeinsatz Service App: Premiere auf der Interpack 2014

Service App

Mit der neuen „Bosch Prägeeinsatz Service App“ bieten wir unseren Kunden einen innovativen und modernen Zugang zum Bosch Confectionery Service. Die vielfältigen Möglichkeiten der Nutzung über Smartphone, PC oder Tablet bieten einen flexiblen Zugriff auf die attraktiven Funktionen der App, rund um das Thema „Prägeeinsätze“. …mehr


Bosch Packaging Technology setzt hohes Wachstumstempo fort

Umsatz von 1,5 Milliarden Euro bis 2015
Bosch Packaging Technology ist im vergangenen Geschäftsjahr erneut schneller gewachsen als der Verpackungsmaschinenmarkt und hat erstmalig die Umsatzmarke von einer Milliarde Euro überschritten. „Wir sind genau auf dem Kurs, den wir uns vorgenommen haben“, sagte Friedbert Klefenz, Vorsitzender des Bereichsvorstands. Wir konnten den Umsatz im Geschäftsjahr 2013 von 914 Millionen Euro um 22 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro steigern. Bereinigt um Konsolidierungseffekte entspricht das einem Wachstum von 6,4 Prozent. Ohne Berücksichtigung von Wechselkurseffekten beträgt der interne Zuwachs von Packaging Technology sogar zehn Prozent. Die Verpackungsmaschinenbranche legte nach Zahlen des Fachverbands VDMA nur um vier Prozent zu. Insgesamt beschäftigte Bosch Packaging Technology 2013 rund 5 600 Mitarbeiter an mehr als 30 Standorten. Dies entspricht zwölf Prozent mehr als im Vorjahr. Auf der Jahrespressekonferenz werden wir Einzelheiten zur Geschäftsentwicklung vorstellen. Termin: 8. Mai 2014 um 10:00 Uhr auf der Messe Interpack in Düsseldorf. …mehr


Seite 20 von 39« Erste...10...1819202122...30...Letzte »
Seitenanfang