Zurück

Eine feste Größe für flüssige Arzneimittel

Ob Entwicklung, Abfüllung oder Inspektion: Auf der diesjährigen Interpack in Düsseldorf zeigt Bosch sein erweitertes Portfolio für die Herstellung und Verarbeitung flüssiger Pharmazeutika.„Die neuen Lösungen und Linienkonzepte gewährleisten effiziente, sichere und hygienische Prozesse und zeichnen sich durch ihre hohe Flexibilität hinsichtlich Produkt und Packmittel aus“, so Christian Treitel, Leiter Geschäftsentwicklung Produktbereich Pharma bei Bosch Packaging Technology.

 

Hier ein paar Beispiele:

  • Die Bosch-Tochter Pharmatec zeigt einen Pilotfermenter, der sich sowohl zur biotechnologischen Wirkstoffherstellung im Labor als auch für die industrielle Produktion von Pilotchargen eignet. Dank unterschiedlicher Mischtechnologien können je nach Produktanforderung Chargen von acht bis 50 Litern verarbeitet werden. Per Scale-up sind sogar Größen von bis zu 200 Liter möglich.
  • Die ALF 5000 ist erstmals als Stand-alone Variante für das Füllen und Verschließen von bis zu 600 Vials pro Minute zu sehen. Neben einem noch schonenderen Handling der Behältnisse profitieren Sie von der gesteigerten Flexibilität der Anlage.
  • In Sachen Barrieretechnik steht ein neu entwickelter Rückluftfilter für hochpotente Produkte im Vordergrund. Er gewährleistet sicheres Arbeiten und effiziente Prozesse, etwa durch besonders leichte Filterwechsel.
  • Die neue KLV 1360 vervollständigt das Maschinenportfolio für die Dichtigkeitsprüfung (Container Closure Integrity Testing, CCIT). Die Inspektionsmaschine eignet sich zur Vakuumprüfung standfester Behältnisse bei höchster Präzision und maximaler Ausbringung.

 

Bosch - Isolator

Bosch – Isolator

 

Weitere Technologien für die Montage von Einweg-Autoinjektoren oder Pens sowie für die Produkt- und Equipmentsterilisation ergänzen das Anlagenspektrum. Darüber hinaus erhalten Sie Einblick in maßgeschneiderte Services, wie beispielsweise präventive Wartung oder virtuelle Trainingskonzepte, um die Produktivität bestehender Anlagen zu optimieren.

Haben wir Ihre Neugierde geweckt? Besuchen Sie uns auf der interpack: Halle 6, Stand A30-C58.
Wir freuen uns auf Sie!

 

Links:

 

Kontakt:
Christian Treitel
Leiter Geschäftsentwicklung Produktbereich Pharma
+49 7951 402-875
Christian.Treitel@bosch.com

 

Schreibe einen Kommentar

*

Seitenanfang