Zurück

Reine Geschmacksache: Ventil-Technologie für besten Produktschutz

Ventile

Kaffee ist ein äußerst empfindliches Produkt, das eine besondere Handhabung erfordert. Nur so kann bei der Verarbeitung und Verpackung das Aroma geschont und für lange Zeit haltbar gemacht werden.

 

Röstfrische als Herausforderung

Für hohen Kaffeegenuss sollte Kaffee sofort nach der Verarbeitung luftdicht verpackt werden. Doch frisch gerösteter Kaffee produziert Röstgase, und zwar bis zu sechs Liter pro Kilogramm. Diese Gase bewirken ein Aufblähen der Packungen. Das sieht nicht nur unschön aus, der Druck in der Packung kann auch so stark ansteigen, bis die Packung platzt. Um dies zu verhindern, kann der Kaffee zwischengelagert werden, bis alle Röstgase entwichen sind. Doch dadurch entstehen zusätzliche Lagerhaltungskosten und der Kaffee verliert von seinem wertvollen Aroma.

 

Durch den Einsatz eines Aromaschutzventils ist es möglich, den Kaffee direkt nach dem Rösten, mit seinem vollen Aroma, röstfrisch zu verpacken. Dank des patentierten Aufbaus des Bosch-Ventils entweichen die Röstgase zuverlässig aus der Packung. Außerdem verhindert es, dass Sauerstoff von außen in die Packung gelangt und die Produktqualität verringert. So bleibt die Packung formschön und der Kaffee röstfrisch.

 

Wählen Sie entsprechend Ihrer Anforderungen

Bosch-Ventile gibt es in zwei Ausführungen: Das innen liegende Ventil wird an die Packstoffinnenseite gesiegelt, während die außen liegende Variante selbstklebend an die Außenseite des Packstoffes oder einer Dose appliziert wird. Beide Ventile folgen demselben Funktionsprinzip und verfügen über einen äußerst niedrigen Öffnungs- und Schließdruck.

 

Ob ein innen oder außen liegendes Ventil verwendet wird, hängt von den eigenen Vorlieben oder Anforderungen an das Packungsdesign ab. Der Einsatz eines Ventils bleibt jedoch reine Geschmacksache, denn mit Bosch-Aromaschutzventilen entfaltet der Kaffee sein Aroma erst dort wo er es soll: beim Konsumenten.

 

Bosch Packaging Technology bietet neben Aromaschutzventilen auch weitere Technologien für den Schutz sauerstoffempfindlicher und entgasender Produkte.

 

 

Kontakt:

Julian Kätzlmeier

Sales, Valves

E-mail: Julian.kaetzlmeier@bosch.com

Seitenanfang