Zurück

1. Kölner Fachkonferenz Produktpiraterie und Markenschutz

Track & Trace

Die 1. Kölner Fachkonferenz zum Thema Produktpiraterie und Markenschutz findet am 15. März 2012 in Köln statt. Bei der Veranstaltung zum Thema Produktfälschungen, organisiert von TÜV Rheinland, wird neben Fachvorträgen ein CPS Modul (Carton Printing System) von Bosch vorgestellt, in welchem die TÜV Rheinland Track & Trace Lösung integriert ist.

 

Die Veranstaltung bietet Unternehmen eine Plattform, Erfahrungen zum Thema Produktfälschungen auszutauschen. Die Teilnehmer erhalten praxiserprobte Informationen von Experten und verschaffen ihrem Unternehmen so einen Vorsprung bei der Bekämpfung von Plagiaten und Produktpiraterie. Mit diesem Wissen sind Unternehmen in der Lage, professionell gegen Rechtsverletzungen vorzugehen beziehungsweise diese zu bekämpfen.

 

Aufgrund der zunehmenden Produktfälschungen sind technische Lösungen zwingend notwendig, welche sowohl die Kunden als auch den Hersteller schützen. Aus diesem Grund kooperieren Bosch Packaging Technology im Bereich Verpackungstechnik und TÜV Rheinland mit seinem Product Authentication and Control System (PACS). PACS hilft, durch Produktserialisierung und Authentifizierung bei der Produktabgabe an den Verbraucher, Fälschungen zu identifizieren. Die Teilnehmer können sich auf der Konferenz davon überzeugen und das CPS Modul mit der integrierten Track & Trace Lösung von TÜV Rheinland live testen. Das CPS Modul besteht aus einem Drucker und einer Kamera. Jedes Produkt wird automatisch mit einem Aufdruck versehen, der einen individuellen PACS-Code trägt, Anschließend wird die Qualität der aufgedruckten Daten automatisch durch die Kamera überprüft, welche jedes aufgedruckte Zeichen mit einem optischen Erkennungssystem liest und über das PACS-System verifiziert.

 

Die TÜV Rheinland AG ist ein international führender Dienstleistungskonzern. Seit seiner Gründung 1872 hat sich das Unternehmen von einer regionalen Prüforganisation zu einem international führenden Prüfdienstleister entwickelt.

 

 

Kontakt:
Dr. Iulian Maga
Team Leader Development
Tel: +49 (0) 711 811 57325
E-mail: iulian.maga@bosch.com

 

 

Weiterführende Links:

Website TÜV Rheinland

Schreibe einen Kommentar

*

Seitenanfang